Besuchen Sie #Jura3SeenLand auf

Über die Inser Höhen

"An einem wunderbaren Frühlingsnachmittag starten meine Familie und ich am Bahnhof Ins-Dorf zu dieser leichten Wanderung. Auf dem St. Jodel grillieren wir, während dem die Kinder den Spielplatz entdecken. Danach gehen wir bis zur Ruine Hasenburg und kehren via Fürstengräber, einem Grabhügel aus der älteren Eisenzeit, wieder Richtung Ins zurück. Bei klarem Wetter unbedingt die schöne Aussicht auf die Alpen und die Seen geniessen."

Christa

Infos
Route: Ins - St. Jodel - Hasenburg - Fürstengräber - Ins
Wanderzeit: 2 Std. 40 Min.
Distanz: 10 km
Höhenmeter: 235 m

Anforderung
Die Wanderung ist einfach; es empfiehlt sich aber gutes Schuhwerk.

Gut zu wissen

  • Der Eisser Weg, ein ausgeschilderter Erlebnisweg.  Ein Netz von vier Routen führt durch Ins.
  • Der St. Jodel, ein Aussichtspunkt mit Sicht auf die drei Seen, Kinderspielplatz und Grillstelle.
  • Die Hasenburg, Überreste einer gewaltigen hochmittelalterlichen Burganlage.
  • Die Fürstengräber, Grabhügel aus der älteren Eisenzeit.
  • Weites Panorama vom Titlis bis zum Chasseral, die berühmte "Vue d'Anet".

Download

Plan Eisser Weg | JPG, 640 kB

Tourismus Biel Seeland
Bahnhofplatz 12
2501 Biel/Bienne
T. +41 (0) 32 329 84 84
www.biel-seeland.ch

Über die Inser Höhen