Besuchen Sie #Jura3SeenLand auf

Entland der Alte Aare

"Aarberg kannten wir bereits, da wir letztes Jahr den bekannten Aarberger Puce besucht haben. Bevor wir der Alten Aare nach Büren folgen, stärken wir uns mit einem Stück Kuchen auf einer der gemütlichen Terrassen. Wir wandern durch das Naturschutzgebiet, das zahlreichen Tieren und Pflanzen einen Lebensraum bietet. Die Wildnis in den verbliebenen unberührten Bereichen der Alten Aare ist aussergewöhnlich: Mächtiges Gebüsch, kleine Kieferwaldpartien, interessante Flora, Wasserinsekten, Biberburgen und eine reiche Vogelwelt . Wir flanieren durch Büren, besuchen das Glasatelier Hagen Glas und die imposante Holzbrücke. Mit dem Schiff geht es nun durch den Nidau-Büren Kanal zurück nach Biel."

Arlette

Infos
Route: Aarberg - Lyss - Büren an der Aare
Wanderzeit: 4 Std.
Distanz: 16.8 km
Höhenmeter: 70 m
Anreise: von Biel aus mit dem Bus 86 nach Aarberg
Rückreise: mit Schiff oder Zug

Anforderung
Diese Wanderung ist einfach und bietet keine grossen Schwierigkeiten.

Gut zu wissen

  • Alte Aare heisst die Strecke des ursprünglichen Flusslaufs der Aare zwischen Aarberg und Büren. Sie gehört zum längsten zusammenhängenden Altwassersystem der Schweiz. Diese einmalige Flusslandschaft entstand nach der ersten Juragewässerkorrektion.
  • Die Altstadt von Büren figuriert als nationales Objekt im Bundesinventar für Kulturgüter. 
  • Aarberg ist ein Geheimtipp für Gourmets. Gepflegte Gaststätten laden rund um den pittoresken Stadtplatz zum Geniessen ein.

Download

Höhenprofil Alte Aare | PDF, 121 kB

Tourismus Biel Seeland
Bahnhofplatz 12
2501 Biel/Bienne
T. +41 (0) 32 329 84 84
www.biel-seeland.ch

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Info Ich stimme zu!